+++ Update vom 30.10.2020 +++

Aufgrund der COVID-19-Pandemie ergeben sich aktuell stetig Änderungen und neue Maßnahmen im Reiseverkehr.
Sollten Sie eine Reise gebucht haben, und von einem Ausreiseverbot, einer aktuellen Reisewarnung in Ihrem Zielgebiet, oder ähnlichem betroffen sein,wenden Sie sich gerne an unser Servicecenter. Dort liegen alle aktuellen Informationen im Umgang mit Ihrer Buchung für Sie vor.

 

Unsere Kolleginnen und Kollegen sind unter folgender Rufnummer für Sie erreichbar:

Tel.: 07154 100 12

Mo.-Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr

Sa., So. und Feiertag von 10.00 - 18.00 Uhr

Aktuelle Stornobedingungen für den November-Flyer

Nicht nur die Sicherheit, sondern vor allem auch die Zufriedenheit unserer Kunden haben in turbulenten Zeiten wie diesen, höchste Priorität bei uns. Daher bieten wir Ihnen für alle Reiseangebote aus dem November-Flyer gesonderte Stornoregelungen an. So bleiben Sie jederzeit flexibel und können Ihren nächsten Urlaub mit einem guten Gefühl bei uns buchen! 

Für alle Neubuchungen bis zum 30.11.2020 gelten folgende Stornierungsoptionen:

BigXtra: Reisen mit Abreise bis zum 31.10.2021 können bis 21 Tage vor Reiseantritt kostenfrei storniert oder umgebucht werden. 
Ausgenommen sind Datamix-(XBIG) und Linienflug- und Kreuzfahrtbuchungen.

Falk Travel: Reisen können bis 21 Tage vor Reiseantritt kostenfrei storniert werden. Für Reisen mit Abreise bis zum 31.12.2020 gilt zusätzlich: Flexible Umbuchung bis 14 Tage vor der Anreise. Die Umbuchung muss im Reisezeitraum bis 31.10.2021 liegen.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit „Falky fair reisen – unser Versprechen für einen perfekten Urlaub“ bei Ihrer Buchung hinzufügen. Mit diesem Gütesiegel garantieren wir die größtmögliche Flexibilität und eine unbeschwerte Vorfreude auf tolle Urlaubsmomente.  Für nur € 5,99 pro Person können Sie Ihre Meinung bis zu 7 Tage vor Anreise ändern – egal aus welchem Grund. Das nennen wir „Falkys Service für den Gast“! Denn nur ein sorgenfreier Urlaub wird zu einem Urlaub mit umwerfend schönen Momenten. Buchbar unter: Tel: +49 (0) 89 588 055 744 / E-Mail: booking@falktravel.de

Maris: Eigenanreisen können bis 10 Tage vor Reiseantritt kostenfrei storniert werden.

 

AKTUELLE INFORMATIONEN

Corona

FAQ - Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Ihre Reise

Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen

Wie lauten die Grundregeln im Hinblick auf COVID-19?

Seit dem 1. Oktober 2020 gelten wieder umfassend differenzierte Reise- und Sicherheitshinweise bzw. Reisewarnungen für einzelne Länder. Sie lösen damit die pauschale Reisewarnung für außereuropäische Länder ab, die bis zum 30. September bestand.

Als Grundregeln gelten dabei im Hinblick auf COVID-19:

  • Eine Reisewarnung für nicht notwendige, touristische Reisen gilt grundsätzlich weiterhin für alle Länder, die von der Bundesregierung als Risikogebiet eingestuft sind.
  • Für Länder, für die eine Einreise nur eingeschränkt möglich ist, eine Quarantäne nach Einreise vorgesehen ist oder die in einer Gesamtschau keinen uneingeschränkten Reiseverkehr zulassen, wird in der Regel von nicht notwendigen, touristischen Reisen abgeraten.
  • Für Länder, bei denen sowohl das Infektionsgeschehen gering ist als auch uneingeschränkte Reisemöglichkeiten bestehen und keine sonstigen Gründe dagegensprechen, wird die Reisewarnung aufgehoben und zu besonderer Vorsicht geraten.

Was für Ihr Reiseland gilt, finden Sie in den Reise- und Sicherheitshinweisen für Ihr Land: www.diplo.de/sicherreisen

Wenn ich eine Reise in ein Risikogebiet antrete - was bedeutet das für mich als Reisenden?

 Bei einer Reisewarnung handelt es sich um einen dringenden Appell des Auswärtigen Amts, entsprechende Reisen nicht zu unternehmen. Die Reisewarnung ist kein Reiseverbot. Reisende entscheiden in eigener Verantwortung, ob sie eine Reise antreten. Das Bestehen einer Reisewarnung kann jedoch mittelbar rechtliche Auswirkungen haben, beispielsweise für die Gültigkeit einer Reisekrankenversicherung. Hierzu sollten sich Reisende mit ihrem Versicherungsdienstleister in Verbindung setzen. Auch wenn für ein Land keine Reisewarnung besteht, sollten sich Reisende stets über die Reise- und Sicherheitshinweise informieren. Diese enthalten auch wichtige Informationen zu Einreisebeschränkungen, Quarantänevorschriften für Einreisende und weitere Einschränkungen. Die Infektionslage in einem Land kann sich auch schnell ändern. Reisende sollten sich daher auch während einer Reise informiert halten.

Kann ich meine Reise umbuchen?

Wenn Sie Ihre Reise gerne auf einen anderen Zeitraum umbuchen möchten prüfen wir sehr gerne die Möglichkeiten für Ihre gebuchte Reise.

Für eine Umbuchung stehen Ihnen die Kollegen aus unserem Service Center gerne zur Verfügung. 

Kann ich meine Reise stornieren?

Bitte informieren Sie sich unter den AGBs der Reiseveranstalter.

Wie nehme ich Kontakt zu Lidl Reisen auf?

Wir geben unser Bestes alle Anliegen so schnell wie möglich und mit der bestmöglichen Lösung zu bearbeiten. Gerne stehen wir Ihnen hierfür telefonisch und über unser Kontaktformular zur Verfügung. Sollten Sie uns bereits kontaktiert haben, möchten wir Sie um ein wenig Geduld bitten. Seien Sie versichert, Sie erhalten eine Rückmeldung.

Meine Lidl holidays Reise wurde storniert. Erhalte ich nun einen Reisegutschein oder mein Geld zurück?

Wussten Sie, dass Sie bei uns zu 100% Ihr Geld wieder zurückbekommen? Unsere Kunden erhalten für alle Reisen, die durch die aktuellen Umstände nicht angetreten werden konnten, den vollen Betrag für ihre Buchung zurück. Nicht nur die Sicherheit, sondern vor allem auch die Zufriedenheit unserer Kunden haben in turbulenten Zeiten wie diesen, höchste Priorität bei uns.

Ich habe meine Reise über z.B. FTI, Maris Reisen, TUI etc. gebucht. Was muss ich beachten?

Wenn Sie eine Reise z. B. über die Veranstalter DER Touristik, Maris Reisen, Alltours, TUI, Reisefalke oder FTI gebucht haben, werden Sie direkt von Ihrem Reiseveranstalter kontaktiert. Sofern Sie von uns bislang keine aktive Information erhalten haben, steht auch unserem Service-Mitarbeiter keine zusätzliche Information zur Verfügung.

+++ Allgemeine Informationen +++

Wie Sie sicherlich bereits aus den Medien erfahren haben, sind derzeit viele Länder bemüht, durch Einreisekontrollen und Gesundheitsprüfungen die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 (Corona-Virus) zu verhindern. Bitte seien Sie versichert, dass wir die Situation ernst nehmen und die Lage in all unseren Reisezielen ständig im Auge behalten. Wir stehen daher in engem Kontakt mit unseren Agenturen vor Ort und den zuständigen Behörden.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus gibt das Bundesamt für Gesundheit BAG.