Ferien Kanaren - Die beliebtesten 2093 Reiseangebote

Kanaren Ferien: Vulkane, Wale, Natur und endloser Frühling

Kanaren Ferien buchen – mit Lidl Reisen

Auf den Kanarischen Inseln scheint der Frühling endlos zu sein. Geniessen Sie die schönsten Strände, einzigartige All-Inclusive Resorts, beeindruckende Sehenswürdigkeiten und wahre Naturwunder, wie die Dünen von Maspalomas auf Gran Canaria. Wandern, schnorcheln, tauchen, surfen oder einfach nur entspannen. In den Kanaren Ferien ist alles möglich. 

Kanaren in allen Facetten

Buchen Sie Ihre Ferien auf den Kanaren

Die Kanarischen Inseln sind vulkanischen Ursprungs und bestechen bei einer Reise mit wunderschönen Stränden und dem ewigen Frühling. Acht bewohnte Inseln auf den Kanaren bieten für jeden Reisegeschmack genau das richtige: Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, La Gomera, La Palma, El Hierro und La Graciosa. Ganz gleich, für welche Insel Sie sich entscheiden, Sie werden Traumferien mit abwechslungsreichen Landschaften, einer bedeutsamen Kultur und mit zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten erleben. Das ganzjährig milde Klima, interessante Sehenswürdigkeiten, ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm und gutes Essen bieten Reisenden einen Aufenthalt der Extraklasse. Schauen Sie sich bei Lidl Reisen um und schon bald geniessen Sie ihr Frühstück auf einer der traumhaften kanarischen Inseln.

Wie ist das Klima auf den Kanaren?

Auf den Kanarischen Inseln herrscht ein trockenes, subtropisches Klima. Die Monate von April bis Oktober sind besonders niederschlagsarm und durch die kühle atlantische Brise sogar in den Sommerferien angenehm. Das Klima der einzelnen Kanareninseln unterscheidet sich durch deren Lage sowie den klimatischen Einfluss der Gebirge. Je östlicher die Insel, desto höher sind in der Regel die Temperaturen. Die Nähe zum Äquator in Kombination mit dem Passatwind begünstigt ein mildes Klima, welches die Kanaren ganzjährig zu einem beliebten Reiseziel machen. Selbst im Januar können Sie Umgebungstemperaturen bis zu 21 Grad Celsius geniessen. Die westlichen Inseln der Kanaren sind deutlich kühler und feuchter, vorwiegend an den Nordhängen.

Wann ist die beste Reisezeit für die Kanaren?

Sie möchten die Schönheit der Inseln bei zahlreichen Outdoor-Aktivitäten auskosten? Dann geniessen Sie die malerischen Wanderrouten und Mountainbike-Trails am besten in den Ferien im Winter. Das ganze Jahr herrschen angenehme Temperaturen, mit denen Sie das Naturidyll der Inseln voll ausnutzen können. Am trockensten ist es auf den relativ flachen, östlichen Inseln wie Fuerteventura und Lanzarote. Die Wassertemperaturen betragen zu dieser Jahreszeit immerhin 17 bis 18 Grad. Im Sommer bieten Temperaturen von rund 30 Grad optimale Bedingungen für einen Ferien am Strand. Besonders im August und September bringt der wehende Calima-Wind Spitzenwerte von bis zu 40 Grad und weht feinen Wüstensand über die Kanaren. Möchten Sie viele kulturelle Sehenswürdigkeiten erkunden, bieten sich Frühjahr und Herbst für Ihre Kanaren Ferien an. Trockene Witterung und gemässigte Temperaturen bieten Ihnen zu dieser Zeit alle Möglichkeiten. Entdecken Sie bei Lidl Top-Angebote für Kreuzfahrten und Last-Minute-Reisen auf die Kanaren für spontane Ferien, etwa in Las Palmas, der Hauptstadt von Gran Canaria.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es auf den Kanaren?

Anaga-Gebirge

Das Anaga-Gebirge befindet sich im Nordosten von Teneriffa und ist – wie so viele geologische Phänomene der Kanaren – vulkanischen Ursprungs. Es erstreckt sich rund 20 Kilometer lang von Norden nach Süden und entstand vor 7 bis 9 Millionen Jahren. Der Weg der Sinne gehört zu den beliebten Routen und ist auch für Anfänger oder Familien mit Kindern zu meistern. Das Anaga-Gebirge ist in grossen Teilen von Lorbeerwäldern bewachsen. Mit Höhlen und Schluchten erinnert es an eine Fantasiewelt und beherbergt über 120 Arten wie Lorbeertauben und die Kanarische Glockenblume.

    Puerto del Carmen

    Puerto del Carmen ist ein lebhafter Badeort auf Lanzarote. Die sonnige Südostküste wartet mit traumhaften Stränden wie der Playa Grande und malerischen Fotomotiven wie den Fischerbooten im alten Hafen El Varadero. Einen spannenden Ausflug mit Kindern bietet der Rancho Texas Lanzarote Park mit eigenem Zoo.

    Valle Gran Rey

    Valle Gran Rey bedeutet übersetzt „Tal des grossen Königs“. Die Gegend ist das beliebteste Reiseziel auf La Gomera. Zahllose Palmen, üppige Gärten und die typischen Terrassenfelder zaubern ein exotisches Ferienfeeling. Natürliche Strände, beschauliche Cafés und komfortable Resorts inmitten des wildromantischen Ambientes machen Valle Gran Rey zu einem beliebten Ort für Ihre Ferien auf den Kanaren.

    Pico del Teide

    Der Pico del Teide ist mit 3715 Metern der höchste Berg auf Teneriffa. Der Inselvulkan liegt inmitten des gleichnamigen Nationalparks und ist seit 2007 UNESCO-Weltnaturerbe. Glaubt man der Legende, soll der Dämon Guayota den Sonnengott Magec hierher entführt und gefangen gehalten haben. Wildhüter bewahren das sensible Gleichgewicht des Naturparks, der Reisende beim Aufstieg mit atemberaubenden Panoramen und surrealistisch anmutenden Landschaften in ihren Bann zieht.

    Puerto de la Cruz

    Puerto de la Cruz auf Teneriffa begeistert mit schwarzem Strand aus dunkler Vulkanasche und luxuriösen All-Inclusive-Resorts. Die touristische Hochburg besitzt mit der Playa Martiánez eine gigantische Badelandschaft aus acht künstlichen Meerwasserbecken. Im Loro Parque können Sie Tiger, Delfine und Pinguine vor tropischer Kulisse beobachten. Von geschichtlichem Interesse ist die Burg Castillo de San Felipe in der Nähe der Strandpromenade.

    Playa del Inglés & Maspalomas

    Die Playa del Inglés ist der bekannteste Strand der Insel Gran Canaria. In der Reserva Natural Especial de las Dunas können Sie bei einem Ausflug beeindruckende Dünen und Salzwasserlagunen betrachten. Am Abend laden lebhafte Clubs und Bars sowie Restaurants mit lokalen Spezialitäten nach einem ereignisreichen Tag zur Einkehr. Ein kilometerlanger Strand aus feinem Sand und mehrere Shoppingcenter bieten alles, was das Herz begehrt. Mittwochs und samstags ist Markttag in San Fernando. Auf dem sehenswerten Wochenmarkt erhalten Sie neben frischem Obst und Gemüse auch Pflanzen sowie Handwerkskunst, Kleidung und Traditionelle Lederwaren.

    FAQ: Das sollten Sie für Ihre Kanaren Ferien wissen

    Welche Insel auf den Kanaren eignet sich für Familienferien?

    Die Inseln der Kanaren zeichnen sich durch unterschiedliche Merkmale aus. Für Familien mit kleineren Kindern eignet sich Teneriffa. Hier finden Sie eine hervorragende, engmaschige Infrastruktur mit zahlreichen Freizeiteinrichtungen und kurzen Wegen. Sie haben ältere Kinder? Dann bieten La Palma, La Gomera und Lanzarote eine naturbelassene Umgebung mit zahlreichen Optionen für Aktivferien. Zahlreiche Hotels sind das ideale Ziel für einen romantischen Last-Minute-Kurferien zu zweit. Heute bei Lidl Reisen gebucht, können Sie schon bald ein Frühstück mit Meerblick geniessen.

    Warum spricht man auf den Kanaren Spanisch?

    Die Kanaren befinden sich geografisch gesehen unweit der westafrikanischen Küste vor Marokko und auf dem gleichen Breitengrad wie grosse Teile der Sahara. Politisch gesehen gehören sie jedoch zu Spanien, weswegen die Amtssprache Spanisch ist. Der Dialekt der Inselgruppe ist das Kanarische Spanisch.

    Wie sicher sind Ferien auf den Kanaren?

    Die Kanaren gehören zu den sichersten Reisezielen der Welt. Die Sicherheitslage ist mit der in Österreich, der Schweiz und Deutschland vergleichbar. Strenge Sicherheitskontrollen bei Einreise an den Flughäfen von La Palma, Gran Canaria, Fuerteventura, Teneriffa und Lanzarote sorgen für eine niedrige Kriminalitätsrate auf den Inseln. Um Diebstahl zu vermeiden, sollten Sie Wertgegenstände nicht sichtbar im Auto liegen lassen und keine zu grosse Summe Bargeld bei sich tragen.

    Wie viele Kanareninseln gibt es?

    Es gibt acht bewohnte kanarische Inseln: Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, La Gomera, La Palma, El Hierro und La Graciosa. Hinzu kommen eine ganze Reihe unbewohnter Inseln.

    Welche Kanaren Insel passt zu mir?

    Die Kanarischen Inseln halten für jeden Reisebedarf das passende Ziel bereit. El Hierro eignet sich perfekt für Ruhesuchende und Aktivreisende. La Palma ist prädestiniert für Naturverbundene, während La Gomera Individualreisende in Ihren Bann zieht. Auf Teneriffa finden Sie ausreichend Abwechslung, Gran Canaria ist wie gemacht für Ferien am Strand. Fuerteventura punktet mit komfortablen Hotels und Surfer-freundlichen Stränden. Viel Freiraum in exotischer Umgebung bietet Ihnen Lanzarote. Die nahezu autofreie Insel La Graciosa garantiert reizvolle Einsamkeit; selbst zur Hauptreisezeit.

    • Bestpreis-Garantie
    • Sichere Buchung
    • Persönlich erreichbar