Vietnam – Rundreise & Baden common_terms_image 1
Vietnam – Rundreise & Baden common_terms_image 2
Vietnam – Rundreise & Baden common_terms_image 3
Vietnam – Rundreise & Baden common_terms_image 4
Bar
Frühstückssaal
Buffetrestaurant
À-la-carte-Restaurant
Bar
Frühstückssaal
Buffetrestaurant
À-la-carte-Restaurant
Sonnenterrasse
Süßwasserpool
Empfangsbereich
Rezeption
  • 1 Mittagessen in Ha Long Bay
  • Stadtbesichtigungen in Hanoi, Hoi An, Hue & Ho-Chi-Minh-Stadt
  • Besuch eines schwimmenden Marktes im Mekong-Delta
  • Täglich 1 Flasche Mineralwasser
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der Rundreise
  • Reiseverlauf:
  • 1. Tag: Anreise. Abflug von Zürich nach Hanoi.
  • 2. Tag: Hanoi. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen Noi Bai werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und zum Check-in ins Hotel begleitet. Übernachtung in Hanoi.
  • 3. Tag: Hanoi – Ha Long. Am späten Vormittag erreichen Sie Ha Long City. Hier beginnt die Kreuzfahrt in einem privaten Boot durch die Ha Long Bay. Genießen Sie die herrliche Kegelkarstlandschaft und die erfrischende Meeresbrise. Das Boot legt unweit der Thien-Cung-Höhle (Himmelspalast) an, eine der eindrucksvollsten Höhlen in der Ha Long Bay. Anschließend wird das Mittagessen an Bord serviert. Genießen Sie köstliche, frische Meeresfrüchte und eine Auswahl an vietnamesischen Gerichten. Rückfahrt zum Hotel in Ha Long und Übernachtung.
  • 4. Tag: Ha Long – Hanoi – Da Nang – Hoi An. Vormittags Rückfahrt nach Hanoi und Stadtrundfahrt, die mit dem Ho-Chi-Minh-Komplex beginnt, der das Mausoleum des Staatsgründers, den Präsidentenpalast und das Ho-Chi-Minh-Haus auf Stelzen umfasst. Anschließend besuchen Sie den Literaturtempel (Van Mieu), der als erste Universität Vietnams bekannt ist sowie den Hoan Kiem See mit dem Ngoc-Son-Tempel. Transfer zum Flughafen und Flug nach Da Nang. Nach der Ankunft Weiterfahrt nach Hoi An und Übernachtung.
  • 5.Tag: Hoi An. Morgens beginnt die Stadtbesichtigung in Hoi An, um die antike Architektur der Stadt kennenzulernen. In der pittoresken Altstadt gibt es viel zu sehen, darunter die berühmte, überdachte Japanische Brücke, das Töpfermuseum, das 200 Jahre alte Tamky-Haus, die Chua-Ong-Pagode und den pulsierenden Markt. Anschließend besuchen Sie die umliegenden Dörfer, unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Fluss Thu Bon und kommen zu einem Keramikhandwerksdorf und Bootswerften. Übernachtung in Hoi An.
  • 6. Tag: Hoi An – Hue. Am Morgen fahren Sie über den Wolkenpass – eine der schönsten Landschaften Vietnams – von Hoi An nach Hue. Am Nachmittag beginnt der Besuch der Zitadelle von Hue - Vietnams ehemaliger kaiserlicher Hauptstadt und UNESCO Weltkulturerbestätte mit einer Fläche von 500 ha und einem System aus drei Befestigungswällen Kinh Thanh Hue (Hue Hauptzitadelle), Hoang Thanh (Königliche Zitadelle), Tu Cam Thanh (Verbotene Zitadelle) und dem Khai Dinh Grab. Im Vergleich zu den Bauwerken der vorangegangenen Kaiser ist die Zitadelle von Hue sehr aufwendig gestaltet. Es ist das Ergebnis der Vermischung zahlreicher architektonischer Stilrichtungen: europäisch und asiatisch sowie traditionell und modern. Übernachtung in Hue.
  • 7. Tag: Hue. Tag zur freien Verfügung oder Sie unternehmen einen Ausflug (gegen Gebühr, vor Ort buchbar): Sie unternehmen eine Fahrt auf einem Drachenboot entlang des Parfümflusses. Genießen Sie den weiten Blick auf den Fluss und die friedliche Landschaft entlang der Flussufer. Unterwegs besuchen Sie die Thien Mu-Pagode, einen historischen Tempel, dessen ikonische siebenstöckige Pagode als inoffizielles Symbol der Stadt Hue gilt. Anschließend bringt Sie unser Fahrer zum Grab von Minh Mang, dort wo der 2. Kaiser der Nguyen-Dynastie begraben wurde. Dieses majestätische Grab ist bekannt für seine Architektur und die herrliche waldreiche Umgebung.Übernachtung in Hue.
  • 8. Tag: Hue – Ho-Chi-Minh-Stadt. Vormittags Transfer zum Flughafen von Hue und Flug nach Ho-Chi-Minh-Stadt. Am Nachmittag beginnt die Stadtrundfahrt, um die Kathedrale Notre Dame, das alte Postamt von Saigon, die ehemalige US-Botschaft, das Rathaus, den Wiedervereinigungspalast und das Kriegsmuseum zu besuchen. Übernachtung in Ho-Chi-Minh-Stadt.
  • 9. Tag: Ho-Chi-Minh-Stadt – Mekong Delta – Ho-Chi-Minh-Stadt. Vormittags fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter ca. 136 km in das Mekong Delta nach Vinh Long. Bootsfahrt zum schwimmenden Markt von Cai Be. Dann geht es durch ein faszinierendes Labyrinth aus schattigen Kanälen zur Flussinsel Hoa Binh Phuoc. Sie bewundern die tropische Landschaft mit üppiger Vegetation, Zickzack-Kanälen, friedlichen Dörfern und Aktivitäten des ländlichen Lebens im Mekong-Delta. Sie besuchen die Häuser einiger lokaler Bauern, erleben die warmherzigen Gastgeber und erfahren mehr über deren berufliche Beschäftigung in der Bonsai-Zucht, Fliesen- und Keramikproduktion sowie Reispapier- und Kokosbonbonherstellung. Rückfahrt nach Ho-Chi-Minh-Stadt und Übernachtung.
  • 10. Tag: Ho-Chi-Minh-Stadt. Tag zur freien Verfügung oder Gelegenheit zu einem optionalen Ausflug (gegen Gebühr, vor Ort buchbar): Vormittags Fahrt in die Provinz Tay Ninh ca. 100 km nordwestlich von Ho-Chi-Minh-City. Hier besuchen Sie den Großen Tempel, der auch als „Tempel des Heiligen Stuhls“ bekannt ist, einer seltenen Religion namens Cao Dai, die hier beheimatet ist. Der 1933 erbaut Tempel zeichnet sich durch seinen einzigartigen architekturübergreifenden Stil aus, der dem Charakter der Religion entspricht. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag Weiterfahrt zu den Cu-Chi-Tunneln, die mit einer Gesamtlänge von über 120 km einst ein wichtiges unterirdisches Versteck und eine Widerstandsbasis der Vietcong-Streitkräfte während der beiden Kriege gegen die Franzosen und Amerikaner waren. Die Komplexität des Tunnelsystems umfasst Versammlungsräume, Küchen, Brunnen, Krankenstationen, Schulen, Depots, Schützengräben und Notausgänge, die alle für den Guerillakrieg ausgerichtet waren.
  • 11. Tag: Ho-Chi-Minh-Stadt – Phan Thiet. Vormittags Fahrt nach Phan Thiet zum Strandresort in Mui Ne. Herrliche Strandtage liegen vor Ihnen.
  • 12. -15. Tag: Mui Ne. Badeaufenthalt im Muine Bay Resort.
  • 16.Tag: Abreise. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Zürich.
  • 17. Tag: Ankunft in Zürich.
Ihr Lidl Vorteil
  • 4 Nächte im Muine Bay Resort inkl.
  • Alle Highlights Vietnams auf 1 Reise
  • Flug (Umsteigeverbindung) ab/bis Zürich nach Hanoi und zurück von Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)
  • Zwischenflüge: Hanoi nach Da Nang und Hue nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 9 ÜN während der Rundreise, inkl. Frühstück
  • 1 Mittagessen in Ha Long Bay
  • 4 ÜN im Baderesort, inkl. Frühstück
  • Stadtbesichtigungen: Hanoi, Hoi An, Hue und Ho-Chi-Minh-Stadt
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

1. -2. Tag: Anreise und Ankunft in Hanoi.

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen Noi Bai werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und zum Check-in ins Hotel begleitet. Übernachtung in Hanoi.

3. Tag: Hanoi – Ha Long.

Am späten Vormittag erreichen Sie Ha Long City. Hier beginnt die Kreuzfahrt in einem privaten Boot durch die Ha Long Bay. Genießen Sie die herrliche Kegelkarstlandschaft und die erfrischende Meeresbrise. Das Boot legt unweit der Thien-Cung-Höhle (Himmelspalast) an, eine der eindrucksvollsten Höhlen in der Ha Long Bay. Anschließend wird das Mittagessen an Bord serviert. Genießen Sie köstliche, frische Meeresfrüchte und eine Auswahl an vietnamesischen Gerichten. Rückfahrt zum Hotel in Ha Long und Übernachtung.

4. Tag: Ha Long – Hanoi – Da Nang – Hoi An.

Vormittags Rückfahrt nach Hanoi und Stadtrundfahrt, die mit dem Ho-Chi-Minh-Komplex beginnt, der das Mausoleum des Staatsgründers, den Präsidentenpalast und das Ho-Chi-Minh-Haus auf Stelzen umfasst. Anschließend besuchen Sie den Literaturtempel (Van Mieu), der als erste Universität Vietnams bekannt ist sowie den Hoan Kiem See mit dem Ngoc-Son-Tempel. Transfer zum Flughafen und Flug nach Da Nang. Nach der Ankunft Weiterfahrt nach Hoi An und Übernachtung.

5. Tag: Hoi An.

Morgens beginnt die Stadtbesichtigung in Hoi An, um die antike Architektur der Stadt kennenzulernen. In der pittoresken Altstadt gibt es viel zu sehen, darunter die berühmte, überdachte Japanische Brücke, das Töpfermuseum, das 200 Jahre alte Tamky-Haus, die Chua-Ong-Pagode und den pulsierenden Markt. Anschließend besuchen Sie die umliegenden Dörfer, unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Fluss Thu Bon und kommen zu einem Keramikhandwerksdorf und Bootswerften. Übernachtung in Hoi An.

6. Tag: Hoi An – Hue.

Am Morgen fahren Sie über den Wolkenpass – eine der schönsten Landschaften Vietnams – von Hoi An nach Hue. Am Nachmittag beginnt der Besuch der Zitadelle von Hue - Vietnams ehemaliger kaiserlicher Hauptstadt und UNESCO Weltkulturerbestätte mit einer Fläche von 500 ha und einem System aus drei Befestigungswällen Kinh Thanh Hue (Hue Hauptzitadelle), Hoang Thanh (Königliche Zitadelle), Tu Cam Thanh (Verbotene Zitadelle) und dem Khai Dinh Grab. Im Vergleich zu den Bauwerken der vorangegangenen Kaiser ist die Zitadelle von Hue sehr aufwendig gestaltet. Es ist das Ergebnis der Vermischung zahlreicher architektonischer Stilrichtungen: europäisch und asiatisch sowie traditionell und modern. Übernachtung in Hue.

7. Tag: Hue.

Tag zur freien Verfügung oder Sie unternehmen einen Ausflug (gegen Gebühr, vor Ort buchbar): Sie unternehmen eine Fahrt auf einem Drachenboot entlang des Parfümflusses. Genießen Sie den weiten Blick auf den Fluss und die friedliche Landschaft entlang der Flussufer. Unterwegs besuchen Sie die Thien Mu-Pagode, einen historischen Tempel, dessen ikonische siebenstöckige Pagode als inoffizielles Symbol der Stadt Hue gilt. Anschließend bringt Sie unser Fahrer zum Grab von Minh Mang, dort wo der 2. Kaiser der Nguyen-Dynastie begraben wurde. Dieses majestätische Grab ist bekannt für seine Architektur und die herrliche waldreiche Umgebung. Übernachtung in Hue.

8. Tag: Hue – Ho-Chi-Minh-Stadt.

Vormittags Transfer zum Flughafen von Hue und Flug nach Ho-Chi-Minh-Stadt. Am Nachmittag beginnt die Stadtrundfahrt, um die Kathedrale Notre Dame, das alte Postamt von Saigon, die ehemalige US-Botschaft, das Rathaus, den Wiedervereinigungspalast und das Kriegsmuseum zu besuchen. Übernachtung in Ho-Chi-Minh-Stadt.

9. Tag: Ho-Chi-Minh-Stadt – Mekong Delta – Ho-Chi-Minh-Stadt.

Vormittags fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter ca. 136 km in das Mekong Delta nach Vinh Long. Bootsfahrt zum schwimmenden Markt von Cai Be. Dann geht es durch ein faszinierendes Labyrinth aus schattigen Kanälen zur Flussinsel Hoa Binh Phuoc. Sie bewundern die tropische Landschaft mit üppiger Vegetation, Zickzack-Kanälen, friedlichen Dörfern und Aktivitäten des ländlichen Lebens im Mekong-Delta. Sie besuchen die Häuser einiger lokaler Bauern, erleben die warmherzigen Gastgeber und erfahren mehr über deren berufliche Beschäftigung in der Bonsai-Zucht, Fliesen- und Keramikproduktion sowie Reispapier- und Kokosbonbonherstellung. Rückfahrt nach Ho-Chi-Minh-Stadt und Übernachtung.

10. Tag: Ho-Chi-Minh-Stadt.

Tag zur freien Verfügung oder Gelegenheit zu einem optionalen Ausflug (gegen Gebühr, vor Ort buchbar): Vormittags Fahrt in die Provinz Tay Ninh ca. 100 km nordwestlich von Ho-Chi-Minh-City. Hier besuchen Sie den Großen Tempel, der auch als „Tempel des Heiligen Stuhls“ bekannt ist, einer seltenen Religion namens Cao Dai, die hier beheimatet ist. Der 1933 erbaut Tempel zeichnet sich durch seinen einzigartigen architekturübergreifenden Stil aus, der dem Charakter der Religion entspricht. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag Weiterfahrt zu den Cu-Chi-Tunneln, die mit einer Gesamtlänge von über 120 km einst ein wichtiges unterirdisches Versteck und eine Widerstandsbasis der Vietcong-Streitkräfte während der beiden Kriege gegen die Franzosen und Amerikaner waren. Die Komplexität des Tunnelsystems umfasst Versammlungsräume, Küchen, Brunnen, Krankenstationen, Schulen, Depots, Schützengräben und Notausgänge, die alle für den Guerillakrieg ausgerichtet waren.

11. Tag: Ho-Chi-Minh-Stadt – Phan Thiet.

Vormittags Fahrt nach Phan Thiet zum Strandresort in Mui Ne. Herrliche Strandtage liegen vor Ihnen.

Badehotel Muine Bay Resort****

Übernachtungen im Badehotel Muine Bay Resort****

12. -14. Tag: Mui Ne.

Badeaufenthalt im Muine Bay Resort.

15. Tag: Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Zürich.

16. Tag: Ankunft in Zürich.

Zusatzkosten pro Person
Versicherungen, Trinkgelder, Getränke und nicht angeführte Mahlzeiten, persönliche Ausgaben, fakultative Ausflüge, alle nicht angeführten Leistungen.
E-Visum ca. CHF 50.-
Wunschleistung pro Person/Aufenthalt
Zuschlag Einzelzimmer: ab CHF 399.-
Barrierefreiheit ist nicht gewährleistet
Ob die Reise trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte vor Buchung im Service Center.
Mindestteilnehmerzahl
10 Personen
Bei Nichterreichen behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.
Ihre Reisepläne haben sich aufgrund von COVID-19 geändert?
Eine Reiseversicherung können Sie nach Buchungsabschluss unter folgender Servicenummer 071 541 0012 (Mo.–So. und Feiertag von 9.00–20.00) hinzubuchen. Bitte halten Sie hierfür die Vorgangsnummer bereit, die Ihnen nach Buchungsabschluss übermittelt wird.
Februar 2023
März 2023
Februar 2023
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
So.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
März 2023
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
So.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Reisedaten zurücksetzen
Günstigster Preis p.P. , in CHF
Preis p.P. , in CHF

Zimmer und Verpflegung wählen

Wann verreisen Sie? | Wer kommt mit? | Eigene Anreise
Noch Fragen zu diesem Angebot?
  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar