Ferien Bahamas - Die beliebtesten 33 Reiseangebote

Bahamas Ferien – Karibische Trauminseln mitten im Atlantik

Ferien auf den Bahamas buchen - mit Lidl Reisen

365 Tage Sonnenschein, weiße Sandstrände unter Palmen, eindrucksvolle Korallenriffe, Tennis, Golf und schwimmende Schweine – die vor Florida liegenden Bahamas sind einfach ein Traum. Mit Lidl Reisen kann er wahr werden und schon bald laufen Sie die Queen’s Staircase in Nassau empor und blicken von Fort Fincastle aufs weite Wasser hinaus, wenn Sie nicht gerade direkt am Strand liegen und sich beim Wellenrauschen entspannen …

Sehnsuchtsorte mit exotischem Flair, Perlen der Karibik, mit edlen Jachten im türkisblauen Atlantik, kilometerlangen weißen Stränden, Promenaden unter Palmen, Mangos, Papayas und Ananas direkt vom Baum – die Bahamas sind ein Archipel der Superlative. Kolonialbauten im amerikanischen Südstaatenstil wechseln mit Parkanlagen und überall ist die See zu spüren.

Auf den Bahamas gibt es keinen Winter. Die Inseln des ewigen Sommers bieten das ganze Jahr über beste Voraussetzungen für traumhafte Ferien. Paradise Island, Eleuthera, Nassau auf New Providence und Grand Bahama verzaubern die Sinne und zogen einst den Jetset an. Möchten auch Sie auf den Bahamas Ferien machen, schauen Sie bei Lidl Reisen vorbei. Wir haben die passenden Angebote.

Die schönsten Regionen in Bahamas

Die Bahamas in allen Facetten

Buchen Sie Ihre Ferien auf den Bahamas

Ziehen in Europa im Herbst die Wolken auf, strahlt auf den Bahamas die Sonne. Sind im Winter Schal und Mütze angesagt, trägt man auf Paradise Island und Eleuthera Bikini. Ewiger Sommer herrscht unter den Palmen am endlosen Strand. Wer gerät da nicht ins Schwärmen? Wenn Sie das Fernweh packt, ist eine Reise auf den Inselstaat die perfekte Medizin. Dem Winter entfliehen Sie auf jeden Fall und Ihren Alltag können Sie weit hinter sich lassen.

Das Inselparadies mit seinen über 700 Inseln liegt vor der Südostküste der USA. Zu den wichtigsten der 30 bewohnten Inseln gehören Cat Island, Eleuthera, Grand Bahama, Long Island, New Providence und San Salvador. Die Hauptstadt des selbstständigen Inselstaates liegt auf den Inseln New Providence und Paradise Island. Hier können Sie nach dem Strandbesuch gewaltige Festungsbauten besichtigen, die an die wechselhafte Geschichte der Inseln erinnern. Vor allem Piraten wie Blackbeard und Jack Rackham haben sie geprägt.

Die 5 schönsten Strände auf den Bahamas

Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich Ihren Wunsch-Strand vor. Sonne, Palmen, weißer Sand und das endlose Meer sind bestimmt in Ihren Träumen dabei. Auf den Bahamas erleben Sie, wie paradiesisch Ferien sein können. Die 5 schönsten Strände haben wir Ihnen zusammengestellt:

  1. Cabbage Beach ist ein 5 Kilometer langer Sandstrand mit verschiedenen Abschnitten auf Paradise Island, unweit des Hafens der Hauptstadt Nassau. Umgeben von Hotelanlagen ist er komplett erschlossen und bietet ein reiches Wassersportangebot vom Schnorcheln bis zum Jetski.
  2. Cable Beach ist ein komplett erschlossener, etwa 6 Kilometer langer heller Sandstrand auf der Insel New Providence. Umgeben von Resorts, bietet er allen Komfort. Das im Strandbereich flache Wasser wird vor allem von Familien mit Kindern geschätzt.
  3. Big Major Cay, auch Pig Beach genannt, ist ein kurioser Anziehungspunkt für alle Tierfreunde. Die Redewendung, „Ich glaub‘, mein Schwein pfeift“, wird hier schnell zur Realität. Zwar pfeifen die Schweine am Strand von Exuma nicht wirklich, aber sie können schwimmen! Die Tiere sind übrigens die einzigen Bewohner der Insel und der Strand selbst ist auch für Menschen ein kleines Paradies.
  4. Tahiti Beach ist ein weißer, von Palmen gesäumter, eher abgelegener Sandstrand auf Abaco. Von Hope Town ist die Südspitze der Elbow Cay nur zu Fuß oder per Rad zu erreichen. Hier werden Ruhesuchende und Individualisten glücklich.
  5. Pink Sand Beach auf Harbour Island ist ein fast 5 Kilometer langer, rosafarbener Sandstrand vor türkisblauem Wasser. Seine Farbe stammt von zermahlenen Korallen. Sie bieten auch einen Temperaturausgleich – unangenehm heiß wird der Boden hier nie.

Tauchen, segeln oder mit den Schweinen baden

Die einen wollen auf den Bahamas Ferien machen, um einfach entspannt in der Sonne zu liegen. Die anderen wollen in der Karibik etwas erleben. Der Archipel ist so vielfältig, dass sich für jeden das Richtige findet. Sonnenhungrige und Wellness-Süchtige begeistern sich für einen Platz unter Palmen und Sonnenschirmen direkt am Wasser. Andere erkunden die Out Islands, reisen direkt nach Great Exuma und finden Spots zum Tauchen oder schwimmen mit den Schweinen um die Wette.

Tauchspots wie die Hai-Boje bei Nassau, das drittgrößte Barriereriff der Welt Andros Barrier Reef oder Freeport bei Grand Bahama führen Sie in die farbigen Unterwasserwelten mit Haien, Korallen, Schiffswracks und Höhlen. Wetter und Lage sind für Segler optimal. Beliebt sind Routen rund um die Abaco Inseln. Im geschützten Bereich des Walker’s Cay Marine Park können Sie Delphine, Schildkröten und viele exotische Fische beobachten.

Ein Mann, der sich Kolumbus nannte, unzählige Piraten und eine Queen …

Neben Sonne, Wasser und exotischer Natur haben die Bahamas eine reiche Geschichte und Kultur zu bieten. Ende des 15. Jahrhunderts entdeckte Kolumbus die Inseln. Der 12. Oktober wird bis heute als Dicovery Day gefeiert. Überall finden Sie Statuen des Seefahrers: Beispielsweise vor dem Government House in Nassau sowie im Landfall Park auf San Salvador. Ein Kreuz zeigt sogar an, wo Kolumbus an Land ging.

Lange Zeit boten die Inseln Piraten Unterschlupf. Die Freibeuter der britischen Krone nutzten das Eiland. Blackbeard und Calico Jack stachen von hier aus in See. Im frühen 18. Jahrhundert wurden die Bahamas Kronkolonie und der frühere Pirat Woodes Rogers erster Gouverneur. Bis 1973 standen sie unter britischer Vorherrschaft. Die Statue der Königin Victoria auf dem Parliament Square in Nassau erinnert daran. Die berühmte Treppe, die mit ihren 66 Stufen zum Fort hinaufführt, ist älteren Datums und wurde erst später zur „Queen’s Staircase“.

Vom Wasserpark zur Blauen Lagune

Vieles auf den Bahamas erstrahlt geradezu magisch. Da ist die reiche Unterwasserwelt, die im kristallklaren Atlantik eine weite Sicht auf exotische Fische, Pflanzen und Korallenriffe ermöglicht. Der imposante Wasserpark Aquaventure auf Paradise Island umfasst 62 Hektar. Zu den Attraktionen gehören die Leap of Faith (eine 18 Meter lange, fast senkrechte Rutsche), ein riesiger, über sechs Stockwerke hoher Maya-Tempel und diverse, unter Wasser liegende Tunnel aus Acrylglas, die einen Blick auf die fantastische Unterwasserwelt ermöglichen.

Ein besonderes Highlight in den Ferien ist der Besuch der Blauen Lagune nordöstlich der Hauptstadt Nassau. Neben Korallenriffen erwarten Sie Delphine und Seelöwen im Meerespark.

Mit Lidl Reisen auf die Bahamas

Wer morgens in den trüben Himmel schaut, sich den Schal umlegt und von Termin zu Termin hetzt, sollte wissen, dass es eine Alternative mit über acht Sonnenstunden am Tag, weißen Stränden und einer Wassertemperatur von 23 bis 25 Grad gibt. Zwischen Kuba und Florida wartet eine der schönsten Inselgruppen der Welt auf Sie. Bahamas Reisen gehören zu den großen Erlebnissen. Wenn Sie reif für die Insel sind, haben wir von Lidl Reisen die passenden Angebote.

Erleben Sie Ferien in der Karibik wie aus dem Bilderbuch. Schönwettergarantie inklusive. Bei uns finden Sie Resorts für jeden Geschmack. Sie können auf Long Island die Seele baumeln lassen, vor kleinen Inseln zum Schnorcheln in die Fluten tauchen oder sich mit den schwimmenden Schweinen in türkisfarbenen Wellen tummeln. Schauen Sie in unsere Prospekte und buchen Sie Ihre Ferien auf den Bahamas jetzt zu günstigen Konditionen.

FAQ zu Reisen auf die Bahamas

Die Bahamas sind eine ehemalige Kronkolonie, die seit 1973 unabhängig von Großbritannien ist. Dennoch sind sie eine parlamentarische Monarchie und der König von England ist ihr Staatsoberhaupt. Geltende Währung ist der Bahama-Dollar. Empfehlenswert ist es, vor Antritt der Reise die Gültigkeit der Karten und eventuell gegebene Transfergebühren bei der eigenen Hausbank zu erfragen. Die Einreisebedingungen richten sich nach der Reiseroute. Reisen Sie über die USA in die Ferien, sind zusätzliche Einreisebestimmungen zu beachten. Informieren Sie sich am besten rechtzeitig zu allen aktuellen Formalitäten.

Wann ist die beste Reisezeit für die Bahamas?

Auf die Inselgruppe in der Karibik können Sie das ganze Jahr über reisen. Als beste Zeit für eine Reise gelten die Monate zwischen Dezember und Mai nach der Hurrikan-Saison. Die Temperaturen liegen bei etwa 28 Grad. Die durchschnittliche Wassertemperatur beträgt ebenfalls 28 Grad. Auf etwa 9 Sonnenstunden am Tag dürfen Sie sich freuen.

Wie ist das Klima auf den Bahamas?

Auf den Inseln herrscht subtropisches Klima. Durch den Passatwind ist der Aufenthalt am Strand immer angenehm. Die Durchschnittstemperatur im Jahr liegt bei 26 Grad. Von Juni bis November kann es durch Hurrikans zu Unwettern kommen. Zwischen Mai und Oktober fällt der meiste Regen.

Was ist bei einer Reise auf die Inselgruppe zu beachten?

Die Inseln sind touristisch perfekt erschlossen. Bezüglich des Klimas und eventuell notwendiger Schutzimpfungen oder gesundheitlicher Bedenken konsultieren Sie Ihren Hausarzt. Wenn Sie auf den Bahamas Ferien machen, finden Sie eine komfortable Infrastruktur vor. Das Klima selbst stellt keine großen Belastungen dar.

  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar