Ferien Bad Füssing - Die beliebtesten 27 Reiseangebote

Bad Füssing Ferien: Gesunde und erholsame Ferien

Bad Füssing Ferien buchen - mit Lidl Reisen

Ruhig bahnt sich der Inn seinen Weg. Der Kirchturm von Mariä Himmelfahrt zu St. Leonhard grüsst von fern herüber. Eine Brücke führt von Egglfing direkt bis ins österreichische Obernberg. Moderne und Tradition reichen sich im beschaulichen Bad Füssing die Hand. Gleich drei Thermen finden Sie in einem der schönsten Kurorte Bayerns. In idyllischer Lage lassen sich bei einem Aufenthalt Wellness und Kultur verbinden. Entdecken Sie barocke Städtchen und das beeindruckende Museen.

Bad Füssing zählt zu den beliebtesten Kurorten Europas. Gründe dafür gibt es viele: Von der Heilkraft der Thermalquellen über die reizvolle natürliche Lage, die reiche Geschichte dieser Region Bayerns bis zu vielseitigen Möglichkeiten ausserhalb der Wellness-Angebote reicht das Spektrum.

Eine Reise ins Niederbayerische Bäderdreieck lässt sich abwechslungsreich gestalten: Bei Spa und heiltherapeutischen Anwendungen entspannen Sie und vergessen den Alltag. Wanderungen führen ins Inntal oder hinauf zum Aussichtspunkt am Inndamm. In Schärding und Obernberg erwarten Sie wunderschön gestaltete Barockfassaden. Schloss Frauenstein erreichen Sie mit dem Rad. Im Bernsteinmuseum dreht sich alles um das natürliche Edelmaterial. Abends versuchen Sie in der Spielbank Ihr Glück. Zahlreiche Restaurants verwöhnen Sie kulinarisch. Lust auf Kurzferien mit Therme, Landschaft und Kultur? Dann auf nach Bad Füssing!

Bad Füssing Ferien in allen Facetten

Buchen Sie Ihre Ferien in Bad Füssing

Pure Natur erwartet Sie rund um Bad Füssing. Ruhe, Grün und Wasser prägen die Landschaft. Das Innviertler Thermenland ist berühmt für seine Heilquellen. Hier können Sie den Alltag weit hinter sich lassen, tief durchatmen und die Hektik der Grossstadt die ganzen Ferien lang vergessen.

Ferien in Bayern haben viele Vorteile. Die kurze Anreise, das gute Essen und die herrliche Umgebung sind erst der Anfang. Hinzu kommen die verschiedensten Sehenswürdigkeiten, die Herzlichkeit der Einwohner, zahlreiche Veranstaltungen und das umfangreiche Wellness-Angebot.

Erleben Sie die sprudelnde Vielfalt von Schwefelwasser, Vulkanbad und Thermalwasserfall. Durchstreifen Sie den Kurpark mit seinem kunstvoll angelegten Rosengarten und genießen Sie die angenehme Kühle im Schatten der Eichen und Silberahornbäume. Im Heilkräutergarten umgibt Sie ein aromatischer Duft. Skulpturen und Kurkonzerte sorgen für das geistige Wohl. Schon bei Kurzferien spüren Sie die wohltuende Wirkung von Thermalbad, Natur und Gastfreundlichkeit.

Einfach loslassen und Entspannung in den Thermen finden

Zeit ist ein rares Gut. Im Alltag rauscht sie nur so an uns vorbei und fehlt an allen Ecken und Kanten. Auf dem Land in Bayern ticken die Uhren anders. Kühe ziehen vorüber. Vom Kirchturm läutet die Glocke. Vögel zwitschern.

In den Dreissigerjahren bohrte man im Ort nach Öl. Was man fand, war Heilwasser. Ein Glück für die Region, für Füssing, das zum Bad wurde und die vielen Besucher, denen die schwefelhaltigen Quellen Gesundheit spenden.

Im Johannesbad erwartet Sie heute eine ganze Wellness-Welt mit Innen- und Aussenbädern, Sauna-Landschaften, Massage- und Therapie-Angeboten. Lassen Sie sich rundum verwöhnen und finden Sie tiefenentspannt Erholung. Die Johannesquelle entspringt im über tausend Meter tiefen Jura-Gestein. Täglich sind es 800 000 Liter, die quellfrisch das Thermalbad versorgen und Mineralwasser zum Trinken und Baden liefern.

Wellness mit Heilwasser

Füssing gehört zu den beliebtesten Kurbädern Europas. Die Menschen schätzen die Kombination aus reizvoller Landschaft, Mineralwasser und perfekter Infrastruktur. Die Vielseitigkeit der Umgebung spiegelt sich in den architektonischen Anlagen. Wo einst nur wenige Menschen auf einigen Bauernhöfen zusammenlebten und Landwirtschaft betrieben, stehen heute wunderschöne Hotels im modernen und landestypischen Design.

Das Wasser der Johannesbad Therme ist weltberühmt und staatlich anerkannt. Der Schwefelanteil und ein erhöhter Mineralstoffgehalt bei einem pH-Wert von 7,21 zeichnen die hauseigene Heilquelle aus.

Der Komplex der Europa-Therme mit seinen Freiluftbecken, Hallenbädern und dem riesigen Strömungskanal wird ebenso wie die Therme Eins mit dem Quellwasser gespeist. Berühmt ist die Wirkung des „Füssinger Golds“: Die heilenden Kräfte des Mineralwassers beruhen neben der mineralstoffreichen Zusammensetzung auf dem hohen hydrostatischen Druck sowie der hohen Temperatur von 56 Grad, die entsprechend den Anwendungen angepasst wird.

Die drei Thermen von Bad Füssing

Nach der Entdeckung der Quelle entstand Ende die 1940er-Jahre Therme Eins. Initiatoren waren die Amerikaner. 1950 wurde das Bad als „Schwefel- und fluoridhaltige Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid-Therme“ anerkannt. Der Aufbau des Bäderbetriebs begann. Das Rundbecken ist architektonisch ein typisches Produkt der Fünfzigerjahre.

Heute umfasst Therme Eins einen riesigen Komplex von Schwimm-, Galerie- und Quellenbecken, Schwefelgas- und Grottenbädern, Dampfbädern, Kneipp- und Thermalwasserduschen, Terrassen und gastronomische Einrichtungen. Schon früh wurde auf Komfort Wert gelegt. Direkt von den Kurhotels erreichen Sie über Bademantelgänge das Heilbad.

Therme II entstand in den 1960er-Jahren. Die heutige Europa-Therme erstreckt sich über 3000 Quadratmeter. Unterschiedliche Becken wechseln mit Spa-, Massage- und Sauna-Bereichen. Die Wassertemperaturen reichen von 27 bis 40 Grad. Highlights sind Strömungskanal, Schwefel-Gas-Bad und Infrarot-Tiefenwärmebereich. Ein Restaurant verwöhnt kulinarisch. Die Europa-Therme gilt als eine der schönsten von ganz Bayern.

Das Johannesbad geht ebenfalls auf die erste Hälfte der sechziger Jahre zurück. Die Kombination mit Gesundheitszentren und Hotels ermöglicht einen rundum perfekten Kur-Aufenthalt. Mit insgesamt 4500 Quadratmetern Wasserfläche ist sie die grösste Therme des Kurortes Bad Füssing. Unbedingt ausprobieren sollten Sie die Salzwasser-Felsenlagune.

Sehenswürdigkeiten im Ort und Ausflüge in der Umgebung

Entspannung und Bewegung passen in Bad Füssing wunderbar zusammen. Gesunde Ferientage gehören zum Standardprogramm der Region. In der Johannesbad Therme schwelgen Sie im Massage- und Hyperthermalbad. In den zahlreichen Restaurants geniessen Sie original bayerische Küche. Ausflüge führen nach Bad Birnbach oder in den Erlebnispark Haslinger Hof. Die Strecke zwischen Bad Füssing und Bad Griesbach legen Sie am besten per Rad zurück.

Das Bernsteinmuseum zählt zu den Highlights der Region. Golfplatz und Spielkasino liegen in unmittelbarer Nähe. In Aigen am Inn finden Sie das Leonhardimuseum. Die Klosterkirche in Asbach beeindruckt mit ihrer reichen Innenausstattung. Die Klosterkirche in Asbach beeindruckt mit ihrer reichen Innenausstattung. Gleich um die Ecke in Kirchham steht eine der schönsten barocken Dorfkirchen von ganz Bayern.

Mit Lidl Reisen Ferien in Bad Füssing machen

Einmal richtig rundum entspannen, sich ein ganzes Wochenende verwöhnen lassen, Spa- und Wellnessangebote geniessen – für Kurzferien in Bad Füssing ist immer Zeit. Hier sprudelt das Wasser gleich in drei grossen Thermenkomplexen. Massagen werden angeboten. Die Umgebung lockt zu langen Spaziergängen. Im Kurpark spielt Musik.

Tanken Sie Energie und buchen Sie Ihre Ferien in Niederbayern am Inn. Das macht auch mit der ganzen Familie Spass. Zusammen mit den Kindern geht es per Rad über die Hügel, in den Bärenpark in Hart oder ins Bauernhaus-Museum. Im nahen Bad Griesbach im Rottal wird weiter gebadet oder Sie schauen im Tierpark vorbei. In den Prospekten von Lidl Reisen finden Sie die passenden Angebote.


FAQ zu Bad Füssing Ferien

Der Ort in Niederbayern lädt zum Kuraufenthalt und zu Ferien ein. Auch mit Kindern sind Sie hier willkommen. Langweilig wird es bestimmt nicht. Interessante Tipps für gelungene, erholsame Bad Füssing Ferien finden Sie hier.

Wann buche ich am besten eine Reise nach Bad Füssing?

365 Tage im Jahr herrscht im Bäderdreieck Saison. Kommen Sie zu Kurzferien nach Bad Füssing. Erleben Sie ein massgeschneidertes Wellnesswochenende oder verbringen Sie mehrere Ferienwochen hintereinander in der Inn-Region. Mit Frühbucher-Rabatten liegen Sie immer günstig und auch Last Minute können Reisen nach Bad Füssing gebucht werden.

Wann ist die beste Reisezeit für Bad Füssing?

Als beste Reisezeit gelten die Monate zwischen Mai und September. Bei angenehmen Temperaturen können Sie Ihren Kuraufenthalt aktiv gestalten und die Umgebung per Rad oder zu Fuss erkunden. Wärmster Monat der Region ist mit einem Durchschnittswert von 24 Grad der August. Viele, die vor allem das Wochenende nutzen wollen, schätzen Aufenthalte rund ums Jahr.

Wie spare ich bei Ferien in Bad Füssing?

Frühbucher-Rabatte und Last-Minute-Preise sind eine gute Möglichkeit, günstig Ferien in Bad Füssing zu machen. Ausserdem lohnt es sich, die Angebote genau zu vergleichen. Sind Spa und Wellness schon enthalten, rechnet sich das. All-Inclusive kann ebenso eine Spar-Möglichkeit sein, wie das Buchen einer Ferienwohnung, wenn Sie mit der Familie unterwegs sind.

  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar