Ferien Irland - Die beliebtesten 2253 Reiseangebote

Irland Ferien: Grüne Insel mit Mythen, Burgen & schroffen Klippen

Irland Ferien buchen - mit Lidl Reisen

Zwischen Irischer See und Atlantik liegt die grüne Insel mit ihrer faszinierenden Landschaft, ihren eindrucksvollen Städten, den vielen Sagen und Legenden. Etwa 8 Millionen Schafe sind hier zu Hause. Irish Whiskey ist genauso berühmt wie Guinness, die Aran Pullover und Tweedkappen. In Ihren Ferien lernen Sie die fantastische Insel kennen und begegnen vielleicht auch dem Leprechaun, einem grünen Kobold, der zum Wahrzeichen Irlands wurde. Angebote für Ihre Irland-Tour finden Sie bei Lidl Reisen.

Feen und Kobolde fühlen sich hier immer noch zu Hause. Urwüchsig ist die Landschaft Irlands, rau und romantisch zugleich. Neben wunderbaren Schlössern und Gärten wie dem Killruddery House im County Wicklow mit seiner elisabethanischen Pracht und den einfachen Häusern im Glencolmcille Folk Village in Donegal liegen Welten. Sie vermitteln einen Eindruck von der wechselvollen Geschichte des Landes.

Wer in Dublin vor der St. Patrick’s Cathedral steht, spürt die schützende Hand des Nationalheiligen, der die Trinität anhand eines Kleeblatts zu erklären wusste. Doch einige Meilen entfernt im Westen, an den Cliffs of Moher, wird einem auch das Ursprüngliche bewusst. Sagen und Legenden leben im Wind des Atlantiks auf. Ganz rational bleiben auch Aktivreisende bei einer Reise auf die Irische Insel nicht. Dazu ist es einfach zu schön. Die besten Angebote für Ihre Irland Ferien finden Sie bei Lidl Reisen. Unser Newsletter hält Sie informiert und inspiriert.

Im äussersten Westen Europas liegt die Küste Irlands. Vom Atlantik umtost, ragen die schwarzen Klippen empor. Wikinger, Normannen und Engländer prägten die Geschichte des Landes und haben ihre Spuren hinterlassen. Das raue Klima kam hinzu. Die Menschen wurden erfinderisch und haben mit fantasievoll bemalten Häusern und vielen Sagen ihre Sehnsüchte und Wünsche mit der Insel verbunden.

Bei einer Reise entdecken Sie wild romantische Fischerdörfer, keltische Kultorte und imposante Herrensitze. Der Rock of Cashel vereint das Trutzige der Clans mit dem Religiösen und vielen heidnischen Mythen. Der sagenhafte König Cork soll den Grundstein gelegt haben. Einst Sitz der Herrscher von Munster und des Eóganachta Clans wurde die Festung unter St. Patrick zum Bischofssitz und später zum Zankapfel zwischen Katholiken und Protestanten. Wer sich über die aussergewöhnliche Gestalt des Felsens wundert, sollte wissen, dass der Teufel den Berg vor grauer Vorzeit ausgespuckt hat. Heute begeistern sich Wanderer für die herrliche Umgebung. Für Kulturinteressierte und Aktivsportler ist eine Irland Reise genau das Richtige!



Die schönsten Regionen in Irland

Irland in allen Facetten

Buchen Sie Ihre Ferien in Irland

Die eindrucksvolle Küste wurde vom Atlantischen Ozean geformt. Besonders berühmt sind die Klippen von Slieve League im Westen der Grafschaft Donegal. Sie zählen mit über 600 Metern Höhe zu den höchsten Klippen Europas. Zu den bekanntesten natürlichen Sehenswürdigkeiten gehören die Cliffs of Moher an der Südwestküste in Clare nahe Doolin. Die Küstenstrasse Wild Atlantic Way führt direkt am Meer entlang und ist eine beliebte Reiseroute.

Sie entdecken dabei neben den Naturschönheiten der Insel wichtige historische Orte wie die Dingle-Halbinsel im County Kerry. Auf dem Slea Head Drive können Sie die Clochán-Bienenkorbhütten bewundern. Die mittelalterlichen Behausungen der Mönche bildeten auch die Filmkulisse zum „Die Letzten Jedi“ von Star Wars. Der Blick aufs Meer hinaus ist spektakulär. Nehmen Sie sich auch etwas Zeit für Dingle selbst. Die Stadt ist berühmt für ihre Pubs und die künstlerisch geprägte Atmosphäre.

Nördlich von Limerick liegt die grösste Grafschaft Irlands. Cork ist ebenso vielfältig wie die ganze Insel. Der lebendige Hafen der Stadt ist einen Blick wert. An der Küste werden auch Wassersportler glücklich. Für alle Kunstfreunde ist Bantry House mit seinem italienischen Garten ein Muss. Im Hochsommer bieten sich die Strände zum Baden ein. Einer der schönsten ist Whiterocks Beach im County Antrim.

Kelten, Kirchen und Klöster

Ferien in Irland können Sie aktiv gestalten. Packen Sie die Wanderschuhe ein und erkunden Sie die Küste im Südwesten Irlands. Setzen Sie zu den Aran Islands über und lernen Sie auf der Inselgruppe mit ihren wunderschönen Gärten einige der populärsten Schafe der Welt kennen. Der Aran Sweater, einst Pullover der Fischer, hat es mit seinem Muster bis in die Vogue und in die Boutiquen der Metropolen geschafft.

Doch was wäre eine Irland Reise ohne den Besuch keltischer Kultstätten? Zu den bekanntesten gehört der Steinkreis von Drombeg in County Cork. Er gehört zu einer ganzen Cork-Kerry-Serie. Astronomische Berechnungen sollen den aufgestellten Steinen zugrunde liegen. Einst sollen die Druiden hier gewirkt haben.

Zu den ältesten Kirchen zählen St. Cronán’s Church in Tuamgraney in der Grafschaft Clare im Osten der Insel und der etwa 60 Kilometer entfernte Temple Cronan in Burren. Sie gehen bis aufs 10. Jahrhundert zurück. Die archaischen Formen stehen im Kontrast zu den gewaltigen Kathedralen in Dublin und Galway oder den Klöstern Jerpoint Abbey und Muckross Abbey. Clonmacnoise in Offaly erinnert mit seinen Ruinen noch am ehesten an die Anfänge des Christentums.

Ein Tag in Dublin zwischen weltberühmten Literaten und Guiness

Dublin ist eine der spannendsten Hauptstädte. Exponiert an der Ostküste gelegen, erwähnt bereits Ptolemäus die Siedlung. Bemerkenswert viele Schriftsteller standen in Beziehung zur Hauptstadt Irlands. Dazu gehören Jonathan Swift, der Autor von „Gullivers Reisen“, Edmund Burke, Bernard Shaw, Samuel Beckett und vor allem James Joyce. Sein Roman „Ulysses“ wird heute noch in der Stadt gefeiert. Kommen Sie am 16. Juni, dem Bloomsday nach Dublin können Sie überall Gestalten aus dem Roman begegnen. Auch der Figur des Autors begegnen Sie überall. An der O’Connell Street, der Hauptverkehrsstrasse nahe dem Wahrzeichen The Spire, steht ein lebensgrosses Fotomotiv.

Zu einer Reisen nach Irland gehört ein Tag in Dublin einfach dazu:

  • Beginnen Sie Ihre Tour morgens in einem Café. Ein echtes Irish Breakfast setzt sich aus Eiern, Würstchen, Schinken, gegrillten Tomaten und Sodabrot zusammen. Starten Sie in Temple Bar, einem lebhaften Viertel am Fluss. Der historische Charme des Stadtviertels am Südufer des Liffey stimmt Sie auf Ihren Stadtrundgang ein. Nicht weit entfernt erhebt sich das Castle von Dublin an der Dame Street. Der Bau der gewaltigen Burganlage geht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Der älteste erhaltene Teil ist der Record Tower. Die anderen Anlagen kamen im 18. und 19. Jahrhundert dazu. Ebenfalls nahe gelegen: die Christ Church Cathedral. Die zweite wichtige Kathedrale neben der St. Patrick’s Cathedral. In der Dublinia, einem Museum, tauchen Sie in die Geschichte Dublins ein. Entspannung finden Sie anschliessend im St. Stephen’s Green, einem der Parks von Dublin.
  • Für historisch Interessierte steht nach dem Mittagessen ein Besuch im Nationalmuseum von Irland, dem National Museum in der Kildare Street an. Wer sich für Kunst begeistert, wird die National Gallery of Ireland aufsuchen. Andere zieht es ins Whiskey Museum in der Grafton Street oder ins Guinness Storehouse, wo Ihnen die Geschichte des berühmten Biers auf sieben Etagen dargeboten wird.
  • Abends können Sie dann den Tag in einem der Pubs ausklingen lassen. Über 700 gibt es in der Stadt. Hier geniessen Sie nicht nur irisches Bier, sondern können oft auch irische Volksmusik hören.

Mit Lidl Reisen nach Irland in die Ferien

Eine der schönsten Bibliotheken der Welt besichtigen? Kommen Sie ins Trinity College in Dublin! Romantik, Geschichte und Natur pur? Im Killarney-Nationalpark Muckross House, einem eindrucksvollen Herrenhaus, am romantischen Torc-Wasserfall oder am Ufer des Upper Lake entdecken Sie irisches Landleben. Die Heimat der Connemara-Ponys kennenlernen? Die Grafschaft Galway erwartet Sie!

Planen Sie, Irland zu besuchen, hat Lidl Reisen die richtigen Angebote für Sie. Günstige Familienferien an der Westküste Irlands, mit dem eigenen Auto den Ring of Kerry entlang oder ein paar Tage Kurzferien in der Hauptstadt Dublin? Bereisen Sie das Land mit seinen vielen Seiten last Minute. Schauen Sie sich Pauschalangebote an. Buchen Sie eine Irland Rundreise oder mieten Sie günstig ein Ferienhaus. Lassen Sie sich von unseren Prospekten inspirieren und finden Sie Ihre Irland Reise!

FAQ zu Irland Reisen

Das Land gehört zur EU. Gültige Währung ist der Euro. Vor einem Aufenthalt sollten Sie Rücksprache mit Bank und Mobilfunkanbieter halten. Bei Reisen nach Nordirland gilt jedoch das Pfund Sterling. Nordirland gehört zum Vereinigten Königreich Grossbritannien.

Wie ist das Klima in Irland?

Das Klima ist gemässigt maritim. Im Jahresdurchschnitt werden um die 12 Grad erreicht. Die Winter sind mit 3 bis 4 Grad eher mild, die Sommer mit 14 bis 16 Grad kühl. Die Wassertemperatur beträgt im wärmsten Monat August höchstens 14 bis 15 Grad. Machen Sie in Irland Ferien, sollten Sie sich auf Wechselhaftigkeit und häufige Niederschläge einstellen.

Wann ist die beste Reisezeit für Irland?

Rund ums Jahr können Sie in Irland Ferien machen. Manche schätzen die erwachende Natur im Frühjahr, andere das Spiel der Farben im Herbst. Beliebt sind auch Sommerreisen nach Irland. Allerdings sollten Sie immer passend ausgerüstet sein und Ihre Garderobe praktisch gestalten.

Wie kann ich mein Handy aufladen?

In Irland gibt es andere Stecker. Diese haben drei Stifte und benötigen eine Spannung von 230V/50Hz. Ein Adapter sollte in Ihrem Gepäck nicht fehlen.


  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar