Ferien Malta - Die beliebtesten 260 Reiseangebote

Malta – zwischen wilder Schönheit und Ritterburgen

Malta Ferien buchen – mit Lidl Reisen

300 Sonnentage im Jahr verspricht der zwischen Sizilien und Tunesien gelegene Inselstaat der Superlative. Hier finden Sie fantastische Strände, puren Luxus, wild-romantische Buchten und unzählige Sehenswürdigkeiten. Ferien auf Malta ist abwechslungsreich und vielfältig. Sonnenhungrige zieht es an den Strand von Gnejna und Golden Bay. Taucher zu den Unterwasserhöhlen von Comino. Kultur- und Geschichtsinteressierte erkunden die Megalithischen Tempel, die wuchtigen Befestigungsanlagen von Fort St. Angelo oder die Altstadt von Valletta. Top-Angebote für Ihre Ferien auf Malta gibt's bei Lidl Reisen.

Malta in allen Facetten

Buchen Sie Ihre Ferien auf Malta

Fotoshooting mit Meerblick ist auf Malta nicht nur für Stars überall möglich. Die Inseln sind zum internationalen Hotspot der Filmbranche geworden. Berge, Meer und Architektur bilden eine einzigartige Kulisse. Ferien wie im Film? Hier ist er möglich. Der Archipel zwischen Europa und Afrika umfasst neben den bewohnten Inseln Malta, Gozo und Comino, mehrere kleinere Eilande.

Der kleinste Staat der EU überzeugt mit fantastischen Stränden und einer reichen Kultur. Karthager, Römer, Araber und Byzantiner bis hin zu den Maltesern haben hier ihre Spuren hinterlassen. Immer waren die Inseln umkämpft. Zeugnis davon geben die Festungsanlagen. An der Blauen Lagune ist davon kaum etwas zu spüren. Die überirdische Schönheit strahlt eine tiefe Ruhe aus. Inseln zum Träumen gesucht? Besuchen Sie Malta und buchen Sie jetzt bei Lidl Reisen!

Von Mellieħa Bay über den Grossmeisterpalast bis zum Popeye Village

Malta ist vielseitig und voller Überraschungen. Malta ist modern, urban und uralt. Vor allem ist der Archipel im Mittelmeer sonnig. Das angenehme Klima lässt selbst im Winter die Temperaturen kaum unter 18 Grad sinken. Wilde Klippen, Höhlen und Riffe bestimmen das Landschaftsbild. Die Pflanzenwelt auf Malta ist mediterran geprägt. Der Sandarakbaum ist ein Symbol der Republik Malta.

Viele Reisende schätzen die perfekte Lage am Meer und die fantastische Architektur, die nicht umsonst zur Kulisse so vieler bekannter Filme wurde. Hier können Sie morgens baden, mittags Kultur geniessen und abends in einem der Restaurants in wunderbarem Ambiente entspannen.

Mit 800 Metern ist Mellieħa Bay einer der längsten Sandstrände Maltas. Familien lieben den geschützten Sandstrand. Sonst sind die Strände auf dem Archipel eher steinig und von Felsen bestimmt wie beim St. Peter's Pool, der für das Klippenspringen berühmt ist. Ein Ausflug zur St. Paul’s Insel beglückt auch Taucher. Der beliebte Badeort hat noch mehr zu bieten: Festungstürme und der Selmun Palace erzählen von der wechselhaften Geschichte. In Gozo, Valletta und Comino finden Sie überall zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Den Grossmeisterpalast des Malteserordens in der Hauptstadt Valletta sollten Sie unbedingt gesehen haben!

Doch Malta kann auch neu und modern: Popeye Village ist eine Kuriosität, die weltberühmt wurde. Als Filmset errichtet, verzaubern die Häuschen nahe Mellieħa an der Anchor Bay im Nordwesten heute die Reisenden. Nach der Erkundung der gesamten Kulisse kann am wunderschönen Strand noch gebadet werden. Im Nordosten ist Sliema ein beliebter Erholungsort moderner Prägung. Den Abend lassen Sie am besten auf der Partymeile Paceville in St. Julian's ausklingen und lernen dabei en passant die maltesische Küche kennen.

Valletta – kleinste Hauptstadt der EU mit grösstem Kulturangebot

Hier kamen sie alle zusammen, die Römer, Osmanen, Byzantiner und grossen Ritterorden der Kreuzzüge. Die Insel war ein wichtiger strategischer Knotenpunkt. Diese historischen Zusammenhänge prägen Valletta bis heute. Gewaltige Festungen, mediterran geprägte Strassen und Gassen, imposante Kirchen und Kathedralen zeichnen das Stadtbild aus, das seit Langem zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Ferien auf Valletta verbindet Strandleben und Sightseeing. Zu den wichtigsten 5 Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Valletta zählen:

  1. die St. John's Co-Cathedral – meisterlich ausgeführter Barockbau mit den Gräbern der Ordensritter im Marmorboden und Fresken über das Leben Johannes des Täufers. Acht Kapellen zu den acht Teilen und Sprachen der Johanniter, die sich hier Malteser nennen, und dem Caravaggio-Gemälde zur Enthauptung des Johannes. Der Name Co-Kathedrale rührt daher, dass St. John's zweiter Sitz des Erzbischofs von Malta neben der Kathedrale St. Paul in Mdina ist
  2. der Grossmeisterpalast – imposanter Palast mit Innenhöfen und Waffenkammer aus dem 16. Jahrhundert als Sitz der Grossmeister des Malteser-Ritterordens erbaut; heute Sitz der Regierung Maltas und teilweise durchgängig öffentlich zugänglich (ausser bei Staatsempfängen)
  3. die Upper Barrakka Gardens – wunderbare Parkanlage am höchsten Punkt der St. Peter and St. Paul Bastion, mit vielen Denkmälern, Kunstwerken und dem berühmten Aufzug, der den Garten mit dem Festungsgraben verbindet. Täglich um 12 und um 16 Uhr wird ein Kanonenschuss von der Artillerie-Batterie Saluting Battery abgegeben
  4. das Fort St. Elmo – eine Festung aus dem 17. Jahrhundert auf der Halbinsel zwischen Grand Harbour und Marsamxett Harbour gelegen, mit Paradeplatz und Nationalem Kriegsmuseum
  5. die Casa Rocca Piccola – einziger Adelspalast aus dem 16. Jahrhundert in Valletta, der noch bewohnt ist und in Teilen besichtigt werden kann

Die schönsten Strände & wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Malta

Sie sind auf der Suche nach Ideen für Ihren Ferien auf Malta? Viele Sonnenanbeter lieben den Golden Bay, andere zieht es nach Gozo auf den Ramla Bay nahe der Kalypsogrotte, in der Odysseus einst lebte. Auf Gozo treffen sich Taucher aus aller Welt. Nirgendwo ist die Sicht unter Wasser so gut! Der Raum vor der Insel Gozo gilt als eines der besten Tauchgebiete der Welt.

Die ummauerte Stadt Mdina entführt Sie in die Vergangenheit. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist die Blaue Grotte bei Żurrieq, die nur über das Meer zugänglich ist. In St. Julian können Sie weit mehr machen, als sich vor dem Wahrzeichen "Love" fotografieren lassen. Gehen Sie in der St. George´s Bay an den Strand, besuchen Sie die vielen Kirchen und entdecken Sie das Nachtleben von Malta.

Mit Lidl Reisen Malta kennenlernen

Sie wollen solo, als Familie oder Paar auf Malta Ferien machen? Freuen Sie sich jetzt schon auf lange Tage am Strand, Sonnenschein und spannende Sehenswürdigkeiten. Sportfans packen schon einmal die Taucherflossen oder die Wanderstiefel ein. Pure Entspannung, Aktiv- und Familienferien – alles ist hier möglich.

Planen Sie einen traumhaften Ferien auf Malta, lassen Sie sich von unseren Prospekten für Ihre nächste Reise inspirieren. Hier finden Sie die besten Hotels für Ihren Aufenthalt und günstige Angebote. Tauchen vor Gozo, entspannen am Golden Bay, die Blaue Lagune bestaunen: Pauschalreisen verwöhnen Sie All-Inclusive. Last Minute bietet Ferien für Kurzentschlossene. Kommen Sie nach Malta und buchen Sie jetzt bei Lidl Reisen!

FAQ zum Malta Ferien mit Tipps

Seit 2004 gehört Malta zur EU und ist flächenmässig ihr kleines Mitglied. Bezahlen können Sie hier mit dem Euro. Die Einreise ist unkompliziert, Sie brauchen nur einen gültigen Reisepass. Amtssprachen sind Maltesisch und Englisch, sodass man sich mit Englisch überall bestens verständigen kann. Das Land gehört immer noch zum Commonwealth, dem Staatenbund ehemaliger britischer Kolonien.

Wann ist die beste Reisezeit für Malta?

Als Hauptsaison gelten die Monate zwischen Juni und Oktober. Taucher fühlen sich je nach Vorlieben und Interessen das ganze Jahr über zwischen Malta und Gozo wohl. Auch Sightseeing ist zu jeder Jahreszeit auf dem Archipel reizvoll. Besondere Highlights sind das Malta International Fireworks Festival Ende April und die Kirchweihfeste im Sommer.

Wie ist das Klima auf Malta?

Malta, zwischen Italien und Nordafrika gelegen, hat ein angenehm mediterranes Klima. Die Durchschnittstemperatur im Sommer liegt zwischen 25 und 30 Grad Celsius bei einer Wassertemperatur von etwa 20 Grad und mehr. Im Winter bleibt das Wetter auf Malta milde. Die Temperaturen liegen zwischen 15 und 20 Grad. Während das Wasser im Herbst noch durchschnittlich 21 Grad erreicht, sinkt es im Winter auf 15 Grad ab.

Wie komme ich am besten nach Malta?

Die meisten Touristen reisen per Flugzeug an. Der Malta International Airport befindet sich in Luqa. Von Italien aus gibt es Fähr- und Schiffsverbindungen. Zwischen den Inseln Gozo, Malta und Comino verkehren Boote, Fähren und Schiffe.

  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar