Ferien Philippinen - Die beliebtesten 108 Reiseangebote

Ferien auf den Philippinen: Erleben Sie das Land der vielen Inseln

Die Philippinen sind ein beeindruckender Archipel aus mehr als 7000 Inseln und einer Gesamtfläche von 300 000 Quadratkilometern. Erleben Sie in Ihren Philippinen Ferien paradiesische, weisse Sandstrände, herrliche Palmen, grüne Regenwälder, raue Gebirgsketten, türkisblaues Wasser, farbenfrohe Korallenriffe, eine tropische Vegetation sowie eine vielseitige Tierwelt. Einige faszinierende Tierarten sind beispielsweise ausschliesslich auf den philippinischen Inseln beheimatet. Lassen auch Sie sich begeistern von diesem Inselparadies in Südostasien.

Die Philippinen sind ein aussergewöhnlicher Staat im Pazifischen Ozean und der fünftgrösste Inselstaat der Welt. In Ihren Ferien dort erwarten Sie aber nicht nur traumhafte, perlweisse Strände, von Felsen gesäumte Buchten und eines der artenreichsten Ökosysteme weltweit, sondern auch eine bunte religiöse und kulturelle Mischung sowie zahlreiche architektonische Sehenswürdigkeiten. Jedes Eiland hat seinen besonderen Charme, sodass sich Inselhopping ideal für Ihre Reise anbietet. Sie können sich entweder für eine geführte Rundreise entscheiden oder individuell Ihre persönliche Reiseroute planen.

Auch in den Städten, wie etwa in der Hauptstadt Manila, erwartet Sie ein spannender Mix aus modernen Hochhäusern, beeindruckender Kolonialarchitektur sowie feinen kulinarischen Köstlichkeiten. Geniessen Sie mit Lidl Reisen unvergessliche Ferien und entdecken Sie die natürliche Schönheit des Archipels.

philippinen in allen facetten

Buchen Sie Ihre Ferien auf den Philippinen

Die Hauptstadt Manila gilt zum einen als pulsierende Metropole und zum anderen als kulturelles sowie wirtschaftliches Zentrum. Viele sehen Manila als eine sehr interessante Stadt an, die verschiedene Gegensätze in sich vereint. Während in einigen Slums die eher ärmere Bevölkerung lebt, lassen es sich die Reichen in wohlhabenderen Stadtgegenden gut gehen. Die Grossstadt bietet Reisenden aber auf ihrer Reise zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu entdecken, so etwa Intramuros, der historisch wichtigste Stadtteil von Manila. Die Namensbezeichnung stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt „innerhalb der Mauern“: Der historische Stadtteil ist komplett von Mauern umschlossen. Legen Sie auf Ihrer Reise einen Zwischenstopp in Manila ein und erleben Sie eine Metropole mit starken Kontrasten. Zu den weiteren Highlights dieser Stadt gehören auch die Manila-Kathedrale sowie die San-Agustin-Kirche, die älteste Kirchengründung der Inselgruppen.

Ein weiterer Tipp für die nächsten Philippinen Ferien ist auch die romantische Insel Boracay, die vor allem für den knapp vier Kilometer langen, perlweissen Strand bekannt ist, den sogenannten „White Beach“. Doch nicht nur dieser Sandstrand ist atemberaubend schön, sondern auch die anderen Traumstrände. Boracay ist das perfekte Reiseziel für alle, die gerne baden, tauchen, schnorcheln oder Wassersport betreiben möchten, denn die Insel ist bekannt für das kristallklare Wasser, die vielfältige Unterwasserwelt und die üppigen Korallenriffe. Taucher und Schnorchler können hier verschiedenen Meereslebewesen wie etwa farbenfrohen Fischen oder Schildkröten begegnen.

Tipp: Wer eine kurze Pause vom Traumstrand braucht, sollte einen Ausflug ins Innere der Insel unternehmen, denn hier erwarten Sie dichte Wälder, Höhlen und beeindruckende Wasserfälle. Einfach perfekt zum Wandern und Erholen.

Auch wenn Boracay eher klein ist, so bietet es doch ein sehr facettenreiches Angebot an Freizeitmöglichkeiten für Ihre Ferien – angefangen von Badespaß und Wassersport über Naturerlebnisse und Einkaufsmöglichkeiten bis hin zum perfekten Wellness-Angebot in paradiesischen Ferienanlagen.

Philippinen Ferien: Beliebte Reiseziele im Inselparadies

Cebu ist zum einen der Name einer Insel der Visayas-Gruppe und zum anderen auch der Name der dazugehörigen Provinz und ihrer Hauptstadt Cebu City. Dank der zentralen Lage ist die Insel Cebu ein perfekter Ausgangspunkt, um die umliegenden Inselwelten näher zu erkunden. Gleichzeitig ist auch Cebu ein sehr beliebtes Reiseziel für erholsame Strandtage, Tauchgänge und Wassersport. In der faszinierenden Wasserwelt gibt es hier nicht nur beeindruckende Korallen zu entdecken, sondern sogar Walhaie. Neben Traumstränden und wunderschönen Kalkfelsen begeistert Cebu auch mit beeindruckenden Höhlen sowie einem Regenwald voller rauschender Wasserfälle und geheimnisvoller Pfade.

Ein sehr beliebtes Reiseziel ist auch die beeindruckende Grossstadt Makati mit ihrer imposanten Skyline. Besuchen Sie auf Ihrer Reise auch die bekannte „Greenbelt Mall“, ein 5-Gebäude-Einkaufskomplex mit dem umliegenden Greenbelt Park, der zum Spazieren und Entspannen einlädt.

Die Insel Palawan ist die westlichste und die längste Insel des Archipels. Gleichzeitig gehört Palawan zu den schönsten Inseln dieser Welt. El Nido ist eine kleine philippinische Gemeinde, ein Fischerdorf auf Palawan, das auch heute noch zu den Top-Attraktionen gehört. Erleben Sie hier Traumstrände, türkisblaues Wasser, schroffe Meeresfelsen und kommen Sie zum Träumen.

Die Insel Luzon ist die grösste philippinische Insel, auf der sich auch die Hauptstadt Manila befindet. Luzon bietet zahlreiche touristische Highlights wie etwa die Reisterrassen um Banaue sowie das Wasserschutzgebiet bei Donsol, wo Sie zum richtigen Zeitpunkt und mit ein wenig Glück sogar Walhaie bestaunen können. Luzon wird am besten von Manila aus erkundet.

Ein unvergesslicher Höhepunkt sind auch die „Chocolate Hills“ auf der Insel Bohol. Diese wunderschönen ungewöhnlichen Felsformationen sind nicht nur auf den Philippinen einzigartig, sondern weltweit.  Am Ende der Trockenzeit nehmen die Erdhügel eine braune Farbe an, weshalb sie auch den Namen, der übersetzt Schokoladenhügel bedeutet, bekommen haben. Bohol gilt auch als Tauchparadies: Unterwasser-Neulinge können auf Bohol einen Tauchkurs absolvieren.

Entdecken Sie die schönsten Strände des Archipels

In diesem Inselstaat reiht sich ein paradiesischer Strand an den nächsten. Aus diesem Grund ist es gar nicht so einfach zu sagen, wo der schönste zu finden ist. Doch mit Sicherheit hat jeder Strand seinen ganz besonderen Reiz:

  • Entspannen Sie auf Boracay am White Beach unter Palmen, baden Sie im kristallklaren Wasser und erfreuen Sie sich am Wassersport.
  • Ein Geheimtipp ist auch der Nacpan Beach auf der Palawan Insel. Dieser Strand begeistert vor allem durch seine Abgeschiedenheit. Auch im Gebiet El Nido finden sich traumhafte Strände und Lagunen, die zum Baden, Schnorcheln und Tauchen inmitten der unberührten Natur einladen.
  • Die Siargao Insel gehört zu den östlichsten Inseln und verzaubert durch wunderschöne Strände auf vorgelagerten, kleinen Inseln wie etwa Naked Island oder Guyam Island.
  • Panglao Island ist ein kleines Tropenparadies, südwestlich der Provinz Bohol. Entdecken Sie hier das tiefblaue Wasser, den wunderschönen Sandstrand und die erstklassigen Tauchmöglichkeiten.

Mit Lidl Reisen auf die Philippinen

Reis ist die Hauptnahrung auf der Inselgruppe, denn dieser kommt bereits zum Frühstück auf den Tisch. Im Vergleich zu anderen asiatischen Ländern wird er hier aber nicht so scharf gewürzt. Die philippinische Küche ist zudem inspiriert von chinesischen, indischen, japanischen und amerikanischen Einflüssen. Die Philippinen begeistern aber nicht nur mit einer besonderen Kulinarik und einzigartiger Naturschönheit, sondern auch mit zahlreichen Unterkünften wie traumhaften Strand-Lodges oder Pfahlhäuschen, die nicht nur zauberhaft, sondern auch günstig sind.

Ganz egal, ob für eine Aktiv- oder Familienreise: Bei Lidl Reisen finden Sie die günstigsten Angebote für Ihre nächste Reise ins Inselparadies im Pazifischen Ozean.

FAQ und Philippinen Tipps

Von Deutschland aus gibt es keinen direkten Flug zu den Philippinen. Sie können aber einen Flug finden, der nur einen einzigen Zwischenstopp hat. Die offizielle Landeswährung ist der philippinische Peso. Neben Filipino wird in dieser Ferien-Destination auch noch Englisch als offizielle Amtssprache gesprochen.

Zur Einreise ist ein gültiger Reisepass erforderlich, der noch weitere sechs Monate nach dem Aufenthalt gültig sein muss. Ein Visum bekommen Sie bei einer Reise bis zu 30 Tage lang gebührenfrei. Dieses „Visa on Arrival“ wird bei Ihrer Anreise erteilt.

Philippinen Ferien – in welchem Monat sollte man am besten reisen?

Auf den Philippinen herrscht ein tropisches bis subtropisches Klima. Vom Monat Juni bis zum Oktober ist die Regenzeit, von November bis Mai die Trockenzeit. Die beste Reisezeit sind die Monate der Trockenperiode, denn in dieser Zeit ist das Niederschlagsrisiko am geringsten. Zwischen Dezember und März ist es im Vergleich zur tropischen Hitzeperiode angenehm kühl. Das ist aber kein Grund zur Sorge, denn die Temperaturen bleiben auf den Philippinen das ganze Jahr über konstant hoch. Die Wassertemperatur liegt ganzjährig bei mindestens 21 Grad.

Sehenswürdigkeiten auf den Philippinen

Neben der landschaftlichen Schönheit des gesamten Archipels begeistert dieses Reiseziel mit einem reichen geschichtlichen und kulturellen Erbe. Drei Höhepunkte sollten Sie auf Ihrer Philippinen Reise keinesfalls verpassen:

  • Mitten im historischen Intramuros-Stadtviertel von Manila liegt die Festung Fuerza de Santiago, auch als Fort Santiago bezeichnet. Diese Festung wurde von der spanischen Kolonialmacht errichtet.
  • Auch Cebu City ist stark von der spanischen Kolonialzeit geprägt. Ein besonderes Highlight dieser Provinz ist die Basilica del Santo Niño, ein sakrales Gebäude aus dem Jahr 1739.
  • Der Nationalpark Puerto Princesa ist weltbekannt und gehört seit dem Jahr 1999 zum UNESCO-Weltnaturerbe.
  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar