Ferien Marokko - Die beliebtesten 571 Reiseangebote

Marokko Ferien: Vom Atlantik bis zur Wüste

Marokko Ferien buchen - mit Lidl Reisen

Exotik pur erwartet Sie in Marokko. Das Tor zum afrikanischen Kontinent lockt mit dem Zauber der einstigen Karawanen und orientalischem Flair. Von der Atlantikküste über die Berge des Atlas und die fruchtbaren Hochebenen bis zu den Sanddünen der Sahara: Marokko beeindruckt mit einer abwechslungsreichen Landschaft. Entdecken Sie die Altstadt von Marrakesch oder tauchen Sie ein in die wechselvolle Geschichte der historischen Hafenstadt Essaouira.

Marokko beeindruckt durch seine Kasbahs und Königsstädte. Die karge Landschaft des Hohen Atlas wechselt mit dem üppigen Grün der marokkanischen Gärten, dem Blau von Atlantik und Mittelmeer sowie der endlos weiten Wüste. Legenden sind mit Orten wie Agadir, Marrakesch, Tanger und Casablanca verbunden.

Die einen folgen dem Hippie Trail auf den Spuren von Jimi Hendrix und den Rolling Stones. Andere haben Ingrid Bergman und Humphrey Bogart im Blick. Für die Nächsten sind es die Berge und die Geheimnisse der Sahara. Faszinierend ist das Land jenseits der Straße von Gibraltar allemal. Auch Sie haben sich für Ihre Ferien Marokko ausgesucht? Bei Lidl Reisen gibt’s die besten Angebote!

Marokko in allen Facetten

Buchen Sie Ihre Ferien in Marokko

Hohe Wellen am Atlantik, schroffe Felsen am Mittelmeer, die Berge des Atlas, die Salzseen im Hochland und die Weite der Wüste vereinen das Land zwischen Europa und Afrika. Eine wechselvolle Geschichte hat es geprägt und seine Spuren hinterlassen. Die Kultur geht bis auf die Berber und Phönizier zurück. Das sagenhafte Mauretanien beherrschte den Norden. Christen, Semiten und Sunniten beeinflussten den Glauben. Römer, Osmanen, Portugiesen und Franzosen stritten um wichtige Handelswege.

In den vier Königsstädten wandeln Sie auf historischem Pflaster im Schatten bedeutender Bauwerke. Marokko bietet Ihnen in den Ferien viele Möglichkeiten. Beliebt sind weite Wanderungen in den Bergen, das Klettern im Atlas-Gebirge und Motorradreisen durch die wilde Natur. Doch auch Taucher kommen auf ihre Kosten: In Agadir und Tanger erleben Sie marokkanische Unterwasserwelten mit Fischen, Schildkröten und aufregenden Wracks. Im Frühling und im Herbst, wenn die Temperaturen angenehm sind, verlieben sich viele in das Land, das als Tor zum afrikanischen Kontinent gilt.

An marokkanischen Stränden

Strandferien in Marokko? Gleich zwei Meere stehen Ihnen zur Verfügung. Entscheiden Sie sich zwischen Mittelmeer und Atlantik. Die klassische Badereise kombinieren viele gern mit einem Wüstentrip oder einer Rundreise zu den Sehenswürdigkeiten des Landes. Doch auch Surfer reisen an die marokkanischen Küsten. Zu den 5 schönsten Stränden Marokkos gehören:

  1. Legzira Beach am Atlantik ist vor allem für seine roten Felsen bekannt. Das beliebte Postkartenmotiv liegt zwischen Mirleft und Sidi Ifni. Das rot leuchtende Gestein bildet zusammen mit dem berühmten Felsentor den ausgefallenen Hintergrund des Kieselstrandes. Besonders spektakulär sind die Sonnenuntergänge. Der kaum erschlossene Strand wird von Individualisten und Surfern bevorzugt.
  2. Tamuda Bay liegt am Mittelmeer, nahe Tétouan und gehört zu den exklusiven, luxuriös erschlossenen Stränden. Hier können Sie sogar Golf spielen. Insgesamt setzt sich der Strand aus verschiedenen Abschnitten zusammen. Viele am Meer gelegene Resorts verfügen über Attraktionen für Kinder.
  3. Oualidia am Atlantik gilt immer noch als Geheimtipp: Der Sandstrand liegt abgeschirmt in einer malerischen Lagune und eignet sich perfekt zum Schwimmen. Das Gebiet steht unter Naturschutz. Mit etwas Glück können Sie seltene Vogelarten und Flamingos beobachten.
  4. Essaouira – die "Weisse Stadt des Windes" am Atlantischen Ozean gilt als Surferparadies. Der Sandstrand erstreckt sich über mehrere Kilometer bis hinüber nach Sidi Kaouki. An der Promenade finden Sie viele Restaurants. Ein Highlight für Familien sind geführte Kameltouren am Strand.
  5. Saidia Beach gehört ebenfalls zu den bei Familien mit Kindern beliebten Sandstränden. Die „Blaue Perle“ führt über 14 Kilometer am Atlantik entlang und bietet verschiedene Möglichkeiten für Wassersportfans, von Wasserski bis zum Tauchen.

Auf Trekking-Tour durch Atlas und Rif-Gebirge

Viele, die nach Marokko reisen, planen aktive Ferien. Trekking gehört zu den klassischen Reisearten. Der Hippie Trail setzte in der Vergangenheit zum Beispiel auf günstige Fortbewegung. Man fuhr per Anhalter und viele wanderten auch. Sie können sich zwischen sportlichen und weniger anspruchsvollen Routen entscheiden. Es ist auch möglich, auf der Reise verschiedene Facetten zu verbinden.

Brechen Sie alleine oder mit einer Gruppe von Agadir aus, ist die Wüste nur 55 Kilometer entfernt. Das Atlas-Gebirge bietet von leichten Wanderungen in den Tälern bis zum Überschreiten des Hohen Atlas in mehrtägigen Trekking-Touren alle Möglichkeiten. Die Besteigung des höchsten Berges von Nordafrika kann mit einem Besuch in Marrakesch gekoppelt werden. Dabei durchqueren Sie verschiedene Klimazonen. Während in der Stadt um die 30 Grad herrschen, ist es im Gebirge mit etwa 15 bis 20 Grad deutlich kühler. In der Nacht fällt das Thermometer schnell unter Null. Zu den beliebten Touren im Rif-Gebirge gehört die Besichtigung der Wasserfälle von Akchour, die meist von Chefchaouen aus startet.

Von Agadir über Essaouira bis Marrakesch, Fès und Rabat

Marokko ist ein Land voller Geschichte und Sehenswürdigkeiten. Am besten lernen Sie es auf einer Rundreise kennen. Berühmt sind die vier Königsstädte Fès, Marrakesch, Meknès und Rabat. Jede dieser Städte bildete einmal das Zentrum des Reichs und war Sitz des Herrschers. Prachtvolle Bauten wie der Königspalast in Fès el Jedid oder der ehemalige Wesirpalast in Fès el Bali, der heute das Dar Batha-Museum beherbergt, warten auf Ihren Besuch.

Eindrucksvoll sind auch schon die Stadttore wie das Bab Agnaou von Marrakesch. Auf dem Djemaa el Fna, dem zentralen Platz der Stadt, begegnen Sie abends Schlangenbeschwörern und Gauklern. Einst wurde der Ort als zentrale Hinrichtungsstelle als „Versammlung der Toten“ bezeichnet. Heute fasziniert das bunte orientalische Bild des Platzes in Marrakesch, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Ein weiteres Highlight auf Ihrer Reise: die imposante, von Palmen umgebene Koutoubia-Moschee.

Das von den Berbern errichtete Rabat an der Atlantikküste ist die Hauptstadt von Marokko. Neben der Medina (der Altstadt) ist die Ville Nouvelle mit dem breit angelegten Boulevard Hassan II, ein von Kolonialarchitektur geprägter Bezirk. Agadir ist vor allem für seine Kasbah, eine gewaltige Festung, bekannt. In der Hafenstadt Essaouira können Sie die Altstadt bewundern und sollten auch ein Riad, ein traditionelles Stadthaus besichtigen.

Die Magie der Wüste

Entdecken Sie auf Ihrer Reise auch die Welt abseits der grösseren Städte. Eine Begegnung mit der Wüste ist ein ergreifendes Erlebnis. Von Agadir ist es nicht weit. Tagestouren werden angeboten. Sie können auf Kamelen, Dromedaren oder motorisiert die Wüstenlandschaft erkunden. Auf dem Weg durch das Draa-Tal oder über die Straße der 1000 Kasbahs erreichen Sie Ihr Ziel. Wer Eintönigkeit erwartet, wird sich wundern: Die Dünen sind von eindrucksvoller Schönheit.

Mit Lidl Reisen Marokko erleben

Agadir, Fès und Marrakesch schicken die Sinne auf eine Reise. Wer in Marokko Ferien macht, will den Zauber von Afrika erleben. Lidl Reisen hat die passenden Angebote für Sie. Die einen wollen ans Meer, andere hinauf in die Berge. Die einen wollen historische Stätten besuchen, anderen schwebt eine Szenerie wie in Casablanca vor. Dabei wurde der Film gar nicht vor Ort gedreht. Dennoch kann die Begegnung mit den Landschaften und Städten Marokkos "der Beginn einer wunderbaren Freundschaft" sein.

Buchen Sie Ihre Ferien All-Inclusive als Pauschalreise oder lassen Sie sich kurz entschlossen von Last-Minute-Angeboten überzeugen. Marokko Reisen bieten Ihnen einmalige Erlebnisse. Sie können Ihren Aufenthalt entspannt an der Küste gestalten, am Atlantik surfen, zum Trekking in die Berge aufbrechen, die Kultur des Landes entdecken oder den Zauber der Wüste auf sich wirken lassen. Blättern Sie auch in unseren Prospekten und finden Sie weitere Angebote für ganz besondere Ferien .

FAQ zu Reisen nach Marokko

Wohin soll es gehen? Nach Agadir oder Casablanca? Egal, wofür Sie sich entscheiden, das nordafrikanische Land wird Sie begeistern. Die aktuellen Bestimmungen zur Einreise erfragen Sie am besten vor Beginn der Reise beim Auswärtigen Amt. Zur Gültigkeit Ihrer Karten gibt Ihre Hausbank Auskunft. Die offizielle Währung ist der Marokkanische Dirham (MAD).

Wann ist die beste Reisezeit für Marokko?

Das Land vereint verschiedene Klimazonen. Mediterran am Mittelmeer, am Atlantik fast tropisch, heiß und trocken im Landesinneren, kühl in den Bergen. Als beste Reisezeit gelten Frühling und Herbst mit angenehmen Temperaturen zum Baden. Zwischen November und März kann es zu Regenfällen kommen. Eine richtige Regenzeit gibt es streng genommen nicht.

Wie bereite ich eine Marokko Reise vor?

Unter Umständen ist eine Absprache mit dem Hausarzt sinnvoll. Denken Sie in jedem Fall an einen ausreichenden Sonnenschutz. Entsprechend Ihrer Aktivitäten stellen Sie Ihre Garderobe zusammen. Denken Sie daran, dass es nachts in der Wüste oder bei Trekking-Touren in den Bergen sehr kühl werden kann.

Was muss ich bei Reisen nach Marokko beachten?

Marokko ist ein islamisch geprägtes Land, das von einem König regiert wird. Viele Moscheen sind nicht frei zugänglich. Achten Sie speziell beim Besuch von Sehenswürdigkeiten mit religiösem Bezug auf eine angemessene Kleidung. Gespräche über den König sind nicht erwünscht. Das Fotografieren von Marokkanern sollten Sie vermeiden. Insgesamt gilt das Land (vor allem in den touristischen Zentren) als sicher.

  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar